Gesundheit

fit, gesund, sexy und schön durch das Leben

Gesundheitswahn und Körperkult beherrschen die heutige Gesellschaft. Fitness und Gesundheit stehen auf der Werteskala der meisten Menschen weit oben und Gesundheit wird oftmals als höchstes Gut bezeichnet. Sie ist Voraussetzung für ein langes Leben – ein erstrebenswertes Ziel für fast alle Menschen.

Im Fokus steht dabei immer öfters das Erscheinungsbild des Körpers, welcher als Träger von Normen und Werten zunehmend in das allgemeine Blickfeld rückt und eine Vielzahl von Funktionen einnimmt. Er galt seit jeher als Statussymbol und wird heute zunehmend als gestaltbares und formbares Objekt gesehen; denn nicht nur Kleider, sondern Körper machen Leute!

Doch wie lassen sich Schönheit, Gesundheit und überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft angesichts der neuen Körperlichkeit verbinden? Welchen Einfluss haben dabei Schönheitsideale auf den Umgang der Jugendlichen zu ihrem Körper, welcher für die Heranwachsenden eine zentrale Bedeutung darstellt?

Die Pubertät ist für die meisten Jugendlichen eine «stürmische» Zeit, innerlich wie äusserlich. Die Auseinandersetzung mit den körperlichen und seelischen Veränderungen und die Suche nach Ablösung und Autonomie, ist eine grosse Herausforderung. Die Welt um euch scheint verschoben – die Eltern werden schwierig und das Leben wird anstrengender, aber auch aufregender und interessanter! Die Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper, mit Freundschaft, Liebe, Sexualität und Alkohol- und Drogenkonsum ist in dieser Zeit von zentralem Interesse.

Wichtige News: